Sponsoren

Newsticker zur Fusion

Hier halten wir Euch über alle Neuigkeiten rund um das Thema "Fusion des Schönebecker SC und des Schönebecker SV 1861" auf dem Laufenden.


+++ 27.04.2016 - Neue Homepage für Abteilung Fußball +++

Ein weiterer Schritt zur Fusion ist getan. Die zukünftige Abteilung Fußball von Union 1861 Schönebeck hat eine eigene Homepage. Dort werden wir Euch ab sofort über alle Neuigkeiten informieren. Die Seite heißt www.union1861fussball.de.

Die Seite wird sukzessive ausgebaut und erweitert, um Euch ab 01.07. vollumfänglich über alles bei den Grün-Roten zu informieren. Und selbst dann werden wir weiter daran arbeiten, unsere Online-Präsenz weiter zu verbessern.


+++ 08.04.2016 - Trainer- und Betreuerteam der 1. Herrenmannschaft steht fest +++

Nach vielen intensiven und konstruktiven Gesprächen steht seit dieser Woche das Trainer- und Betreuerteam der neuen 1. Herrenmannschaft von Union 1861 Schönebeck fest. Ab dem 01.07. übernehmen Michael Steffen (Trainer 1. Herren, SSV) und Mario Katte (Trainer 1. Herren, SSC) die gemeinsame Leitung. Unterstützt werden sie von Jürgen Fleischer (Mannschaftsleiter), Jörg Biermann (Betreuer), Heiko Dannat (Physiotherapeut) und Horst Hermanns (Masseur).

Zurzeit werden weitere Gespräche geführt, um umgehend das Trainerteam der neuen 2. Herrenmannschaft präsentieren zu können.

Mario Katte (Quelle: ssc-fussball.de)
Quelle: ssc-fussball.de
Michael Steffen

Mario Katte

Michael Steffen

Jürgen Fleischer (Quelle: ssc-fussball.de)
Quelle: ssc-fussball.de
Jörg Biermann Horst Hermanns (Quelle: ssc-fussball.de)
Quelle: ssc-fussball.de
Heiko Dannat

Jürgen Fleischer

Jörg Biermann

Horst Hermanns

Heiko Dannat


+++ 07.04.2016 - Externer soll beim Fußball schlichten +++
Quelle: Volksstimme vom 07.04.2016

Die Fusion der beiden großen Sportvereine der Stadt ist einen Schritt weiter. Eine externe Person soll nun gemeinsam mit Vereinsmitgliedern die Abteilung Fußball aufbauen. Außerdem muss der neue Verein zum ursprünglichen Namen Union 1861 Schönebeck zurückkehren.

Die beiden großen Sportvereine der Elbestadt biegen – bildlich gesprochen – jetzt in die Zielgerade ein. Schönebecker Sportclub (SSC) und Schönebecker Sportverein (SSV) werden zum 1. Juli zum neuen Verein Union 1861 Schönebeck verschmelzen (Volksstimme berichtete).

Doch in den zurückliegenden Tagen waren noch einige Hürden zu überwinden. Aber: Die notwendig zu lösenden Probleme durch die Vorstände der Abteilungen Fußball beider Vereine wurden vor wenigen Tagen in einer gemeinsamen Beratung der Abteilungsvorstände neu sortiert und durch die Bildung einer Arbeitsgruppe „Fusion Fußball“ auf den Weg gebracht. Diese Arbeitsgruppe hat sich zum Ziel gesetzt, in den nächsten sechs Wochen alle erforderlichen Aufgaben zu bearbeiten, um dann als Abteilungsleitung Fußball von Union 1861 Schönebeck für die nächsten zwei Jahre tätig zu sein. Darüber informierten die beiden Vorsitzenden der Vereine SSC und SSV, Frank Wedekind und Frank Rüchardt, auf Nachfrage der Volksstimme.

Um die noch vorhandene Brisanz Grün und Rot in Sachen Fußball zu lösen, beispielsweise etwaige Voreingenommenheiten und Vorstellungen auszuräumen, legten die geschäftsführenden Vorstände beider Vereine fest, ab sofort mit einer externen Person für den Fußballbereich zu arbeiten, die alle Arbeitsschritte organisiert, Strukturen erarbeitet und dazu auch alle Abteilungsleitungsmitglieder, Trainer, Übungsleiter mit in das Boot holt. Das Ziel: Bis zur Verschmelzung am 1. Juli soll eine schlagkräftige Abteilung Fußball aufgebaut werden. Die Wahl zur Besetzung dieser Funktion fiel nach mehreren Gesprächen auf den Sportfreund Werner Malchau, der seine Bereitschaft signalisierte und in dieser Beratung seine Vorstellungen für eine gemeinsame, fruchtbringende Arbeit erörterte, teilten Wedekind und Rüchardt gestern unisono mit. Werner Malchau ist im Schönebecker Sport eine feste Größe, seine sportlichen und organisatorischen Fähigkeiten und Erfahrungen sind geschätzt. Beide Vereinsvorsitzenden sind überzeugt, eine ordentliche Lösung gefunden zu haben, um mit ihm und allen Verantwortlichen beider Abteilungen die Fusion Fußball vorzubereiten. Mit Sportfreund Malchau an der Spitze ab Juli soll dem Schönebecker Fußball weiter zum Erfolg verholfen werden.

Der neue Sportverein wird weiterhin Union und nicht wie ursprünglich geplant Sportgemeinschaft heißen. Letzteren Namen beschlossen Ende Januar in einer Beratung alle Abteilungsleiter und Gruppenleiter beider Vereine mehrheitlich. „Dieser Beschluss durch diese Versammlung ist aber leider nicht rechtskräftig“, sagte gestern Frank Rüchardt der Volksstimme. Dem Beschluss vorausgegangen war eine von den Mitgliedern beider Vereine angefragte Möglichkeit einer Namensänderung von „Union“ zu „Schönebecker Sportgemeinschaft“. Es folgte eine Abstimmung dazu. Diese Art der Verfahrensweise wurde damals gewählt, da zu diesem Zeitpunkt die rechtliche Grundlage eine erweiterte Vorstandssitzung beider Vereine bildete, um so eine Entscheidung zu treffen. Doch die deutsche Rechtsprechung ist komplizierter, das mussten beide Vorstände nun erfahren.

Nach mehrfacher Rücksprache mit dem zuständigen Notariat und auch der Notarkammer Würzburg hätte das gesamte Prozedere wie im Oktober 2015 –also die Einberufung einer neuen Delegiertenversammlung mit Vertrags- und Satzungsbeschluss – wiederholt werden müssen. Außerdem wäre ein nochmaliges Notarhonorar zu zahlen. Zudem wäre es zeitlich ein Problem geworden, die Namensänderung vor dem 1. Juli und damit zu Beginn der neuen Spielzeit reibungslos über die Bühne zu bekommen. Es hätte Ladungsfristen und Terminforderungen einzelner Verbände eingehalten werden müssen.

So bleibt es dabei: Der neue fusionierte Sportverein der Elbestadt wird Union 1861 Schönebeck heißen.

Logo Union 1861 Schönebeck

Die neuen Logos zum Download
rot-grünes Wappen in Originalgröße
rot-grünes Wappen mit weißem Rand (für schwarze Hintergründe)
schwarz-weißes Wappen


+++ 17.03.2016 - Erste gemeinsame Leitungssitzung +++

Am Dienstag, 15.03.2016, fand die erste gemeinsame Leitungssitzung des Schönebecker SC und des Schönebecker SV 1861 statt. Dazu hatte Werner Malchau eingeladen. Er wurde seitens der beiden Vereinsvorstände beauftragt, die Fusion innerhalb der Fußballabteilungen zu organisieren und den Start in eine erfolgreiche, gemeinsame Zukunft zu gestalten. In dieser Versammlung, zu der die SSV-Funktionäre vollzählig erschienen, stellte Malchau sich vor und präsentierte seinen Plan, wie die nächsten Wochen und Monate angegangen werden können. Da der SSC an diesem Abend ohne Vertreter blieb, war eine konstruktive Diskussion nicht möglich, ein Fahrplan wurde dennoch entworfen. So sind für die kommende Woche weitere Treffen geplant, über die wir zeitnah informieren werden.


+++ 16.03.2016 - Vereinsname "Union" bleibt bestehen +++

Die Vereinsvorstände haben am 09.03.2016 auf einer gemeinsamen Versammlung mit den Abteilungs- und Sportgruppenleitern die Thematik der Namensänderungen aufgegriffen und die damit einhergende organisatorische und finanzielle Mehrbelastungen erläutert. Aufgrund dieser Ausführungen wurde mehrheitlich beschlossen, den bisherigen Vereinsnamen "Union 1861 Schönebeck" zu belassen. Aus diesem Grund wurde die für den 21.03.2016 geplante Delegiertenversammlung abgesagt.


+++ 28.01.2016 - Abteilungsleiter und Stellvertreter beschließen Vereinsnamen und -logo +++

Am heutigen Donnerstag kamen die Abteilungsleiter und Stellvertreter aller Abteilungen und Sportgruppen beider Vereine zusammen. Nachdem alle Mitglieder die Möglichkeit hatten, für einen neuen Vereinsnamen und eines der vier Logos abzustimmen, wurden diese Stimmabgaben bei der heutigen Versammlung ausgewertet. Dabei wurde als Name "Schönebecker Sportgemeinschaft 1861" gewählt. Bei den Logos hat sich die 4. Variante durchgesetzt. Beides wurde heute offiziell beschlossen und in die Satzung des neuen Vereins aufgenommen.

Logo SSG 1861

Die neuen Logos zum Download
rot-grünes Wappen in Originalgröße
rot-grünes Wappen mit weißem Rand (für schwarze Hintergründe)
schwarz-weißes Wappen


Bilder der Versammlung vom 28.01.2016
Versammlung der Abteilungsleiter und Stellvertreter

Versammlung der Abteilungsleiter und Stellvertreter


+++ 15.12.2015 - Brief an Abteilungsleiter: Vereinsname "Union" und vier Vereinslogos werden zur Abstimmung freigegeben +++

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Delegiertenversammlungen des Schönebecker SC und des Schönebecker SV haben am 29.10.2015 die Fusion beider Vereine zum 01.07.2016 beschlossen. Damit beginnen umfangreiche Vorbereitungen und organisatorische Maßnahmen, um diese Fusion erfolgreich umsetzen zu können. Jede Abteilung und Sportgruppe in beiden Vereinen muss für sich selbst überlegen, was alles notwendig ist, um den eigenen Trainings- und Wettkampfbetrieb daraufhin vorzubereiten. Informiert und stimmt euch dazu bitte mit denen für euch zuständigen, übergeordneten Fach- und Landesverbänden rechtzeitig ab.

Am 29.10.2015 wurde auch die neue, zukünftige Satzung des Vereins beschlossen. Bestandteil dieser Satzung ist u. a. der Name des Vereins, die Vereinsfarben und auch ein neues Logo/Wappen des Vereins. Bisher wurde der Name „Union 1861 Schönebeck“ als neuer Vereinsname beschlossen. Dennoch wurde im Rahmen der Delegiertenversammlungen der Wunsch geäußert, diesen Namen („Union“) noch einmal zur Diskussion zu stellen. Aus diesem Grund rufen wir alle Mitglieder auf, entsprechende Vorschläge über ihre Abteilungs- und Sportgruppenleitungen an den Vorstand heranzutragen.

Gleichzeitig gibt es zur bisherigen Namensentscheidung vier Entwürfe für ein neues Logo/Wappen des Vereins. Auch hier bitten wir euch, in euren Abteilungen/Sportgruppen diese Entwürfe zur Abstimmung zu stellen und das Ergebnis ebenfalls über eure Abteilungsleitungen an den Vorstand heranzutragen. Bei Namensänderungen wird das ausgewählte Logo/Wappen dann entsprechend angepasst.

Teilt uns beide Ergebnisse (Namensvorschläge und Logo/Wappen) bitte bis 25.01.2016 in geeigneter Weise an die Geschäftsstellen unserer Vereine mit. Ende Januar 2016 wollen wir dann in einer gemeinsamen Sitzung aller Leiter/-innen sowie Stellvertreter/-innen der Abteilungen und Sportgruppen beider Vereine die Ergebnisse der Umfragen auswerten und beschließen.

Logo-/Wappenentwürfe

Vorschlag 1     Vorschlag 2     Vorschlag 3     Vorschlag 4

         Vorschlag 1                          Vorschlag 2                          Vorschlag 3                          Vorschlag 4


Die Vereinsmitglieder können Ihre Stimme per Mail oder per Post bei ihrem zuständigen Abteilungs- bzw. Sportgruppenleiter abgeben. Neben dem favorisierten Logo und dem ggf. vorhandenen Namensvorschlag sind zwingend der Name und die Adresse anzugeben, damit Eure Stimme gewertet werden kann.

Mit sportlichen Grüßen

gez. Frank Wedekind                gez. Frank Rüchardt
1. Vorsitzender                          Präsident
Schönebecker SC                      Schönebecker SV

Das Schriftstück als PDF-Datei